Gemeinde Haldenwang - Startseite
Aktuelle Meldung
Mitteilungspflicht der Gebührenschuldner für die Nebenabrechnung von Herstellungsbeiträgen zur Entwässerungs- bzw. Wasserversorgungsanlage Für den Anschluss an die gemeindliche Entwässerungs- und Wasserversorgungsanlage
mehr »
Aktuelle Meldung
Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung im Verein Das Thema Datenschutzgrundverordnung hat verschiedentlich zur Verunsicherung und
mehr »
Weitere aktuelle Meldungen
Aktuelle Veranstaltungen
25.09.2018 09:00 Uhr
Ausflug
wer: Gartenbauverein Haldenwang-Börwang e.V.
wo:
 
29.09.2018 10:00 Uhr
Viehscheid
wer: Raiffeisenbank im Allgäuer Land eG
wo: Haldenwang
 
02.10.2018 Abfahrt: 12:50 Uhr
Halbtagesausflug
wer: Senioren Haldenwang-Börwang
wo: Schloss Zeil, Schlosskirche, Park, Brunnen
 
mehr »

Schüler gestalten Sitzplatz oberhalb vom Schützenheim

Schüler der Mittelschule Dietmannsried gestalten Sitzplatz oberhalb vom Schützenheim
Bereits im 11. Jahr
findet an der Mittelschule Dietmannsried das Berufsorientierungsprojekt „praxis
bildet“ für die Schülerinnen und Schüler ab der 7. bis zur 10. Klasse statt. Ziel
des Projektes ist es, die Schüler bei dem Übergang von der Schule in den Beruf
zu begleiten, unterstützen und fördern. Finanziert von der Agentur für Arbeit,
dem staatlichen Schulamt und den Gemeinden Haldenwang, Dietmannsried und Lauben
motivieren die Initiatorinnen des Vereins praxis bildet e.V. Annette Feiersinger
und Ute Esfeld mit ihrem Team die Schüler, unterschiedliche Berufe zu erkunden um
die eigenen Stärken und Schwächen für einen späteren Ausbildungsberuf
auszuloten. In diesem Jahr haben die Schüler tatkräftig als Schreiner,
Zimmerer, Metallbauer, Maurer, Steinmetz und Schmied den wunderschönen Aussichtsplatz
oberhalb des Schützenheims in Börwang gestaltet. Ergebnis der Einblicke in die
Berufswelt und tatkräftigen Arbeit sind eine Liege aus Lärchenholz und eine
gemütliche Sitzbank. Letztere wurde an der Rückwand mit feiner
Schmiedehandwerkskunst versehen und soll an das unweit dieser Stelle
verunglückte Gemeinderatsmitglied Volker Putz erinnern. Kleine
Steinmetzarbeiten umrahmen die neuen Sitzgelegenheiten. Die Schüler übergaben
stolz ihre Arbeiten unserem ersten Bürgermeister Josef Wölfle, der sich erfreut
bei allen Mitwirkenden mit einem Eis bedankte. „Berufsorientierung mit
praktischem Bezug zum Leben in der Gemeinde “ ist nach Ansicht des Rathauschefs
eine gelungene Sache und ein Gewinn für alle.





zurück zum Archiv